Bitte scrollen Sie nach unten
Login


Passwort vergessen?     Login schliessen

Pastorale Begleitung durchs Schuljahr 

SCHULANFANGSGOTTESDIENSTE

In jedem Schuljahr steht ein eigener Gottesdienst für jede Jahrgangsstufe am Anfang. In Pfarrkirche, Kartause und Mehrzweckraum feiern wir am ersten Schultag in der Regel sechs verschiedene Gottesdienste, vorbereitet von den Religionslehrern, musikalisch unterstützt von Schülern und Musiklehrern. 

 

WIR SIND DANN MAL WEG: EINE GANZE SCHULE AUF WALLFAHRT 

Am Marianum wird der erste Wandertag traditionell als Wallfahrtstag begangen.

Dahinter steht die Erfahrung, dass es auch in unserem modernen Leben wichtig ist, sich immer wieder neu auf den Weg zu machen, aus dem Gewohnten aufzubrechen. Die Exkursionen stellen an den Lehrplänen von Religion, Geographie und Geschichte orientierte und leitmotivisch gestaltete Impulse in den Mittelpunkt. So erkundenunsere Fünftklässler den Buxheimer Wald mit einem Aktionsrucksack, die sechsten Klassen wandern zu der Kapelle im Benninger Ried und lernen das einzigartige Naturschutzgebiet dort kennen. Für die Schülerinnen und Schüler der siebten Klassen steht das Geschichts- und Religionsthema „Klosterleben‟ auf dem Stundenplan. Die Achtklässler schnüren in der Regel für diesen Tag ihre Wanderschuhe, um eine Bergmesse zu feiern, während die Neunten nach „Spuren des jüdischen Lebens“ in Memmingen suchen. Für die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen hat der Tag die Einstimmung auf ihr Sozialpraktikum zum Ziel. Sie können verschiedene Bereiche bei „Regens Wagner‟ in Lautrach kennen lernen. Und die Oberstufe? Wenn sie nicht auf Studienfahrt sind, dann kann man sie zum Beispiel auf einem Stationenweg im Allgäu entdecken… 

 

WOHER KOMMT UNSER ESSEN? BESINNUNGSTAG DER FÜNFTEN KLASSEN  

Seit einigen Jahren dürfen sich unsere Fünftklässlerinnen und Fünftklässler in Küche und Landwirtschaft bei Regens Wagner in Lautrach umschauen und selbst tatkräftig mit anpacken, wenn es darum geht, etwas Leckeres für das gemeinsame Mittagessen zuzubereiten. Dort, wo unser Marianumsessen täglich frisch zubereitet wird, können sie unter fachkundiger Anleitung Brotbacken, einen vegetarischer Brotaufstrich anfertigen und Fleischpflanzerl formen. Von der Hauswirtschaftsleiterin, Frau Ziegler, bekommen sie altersgemäße Informationen zu den Produkten und vom Leiter der Einrichtung, Herrn Konrad, Interessantes zur Gesamteinrichtung und ihren Bewohnern erzählt. Ein Abschlussimpuls in der Hauskappelle und ein Rundgang durch das Gelände stehen meist am Ende eines spannenden Einkehrtags.

 

UMWELTWOCHE FÜR DIE 6. KLASSEN UND TAGE DER ORIENTEIRUNG FÜR DIE Q 11 IN BENEDIKTBEUERN 

Im Oktober fahren wir in der letzten Woche vor den Herbstferien mit zwei Jahrgangstufen nach Benediktbeuern. Mit den Sechstklässlern geht es ins Moor, in den Bergwald und auf Klosterrally. Die Q 11 erlebt am gleichen Ort ein paar Häuser weiter ihre Tage der Orientierung zu Beginn der Oberstufe. 
 

EXKURSION IN DIE AUGSBURGER SYNAGOGE

Traditionsgemäß machen sich die neunten Klassen mit ihren Religionslehrern auf den Weg, um die Augsburger Synagoge zu besuchen. Auch das dort beheimatete Museum zu vielen Facetten des Jüdischen Lebens steht jeweils auf dem Programm der Exkursion. 
 

ADVENTSZEIT 

Hier stehen Adventsbesinnungen an jedem Montagmorgen im Dezember auf dem Programm. Unter dem Adventskranz werden Geschichten erzählt, es wird gesungen und gebetet. Im Meditationsraum wird eine Zeit der Stille angeboten und an einem Schulvormittag gibt es die Tradition eines Beicht- und Gesprächsangebots, das parallel zum Religionsunterricht organisiert wird. Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien feiern wir gemeinsam einen Gottesdienst mit musikalischen Elementen aus dem Weihnachtskonzert. 

 

FASTENRADIO 

Einen Fastenimpuls an den Montagen in der Fastenzeit gibt es entweder im Religionsunterricht oder für die ganze Schule über die Sprechanlage. 

 

KLASSENGOTTESDIENSTE 

Um die Gemeinschaft in der Klasse zu stärken und die Liturgiefähigkeit der Schüler neu einzuüben, feiern wir über das Jahr verteilt auf vielfältige Weise Gottesdienst. Da nehmen wir uns beispielsweise einen Wortgottesdienst im Meditationsraum, einen Wandelgottesdienst im Kreuzgang der Kartause oder im Buxheimer Wald vor. 
 

ABITURGOTTESDIENST 

Mit einem Gottesdienst vor der feierlichen Zeugnisverleihung im Theatersaal verabschieden sich unsere Abiturienten am letzten Freitag im Juni. Meist vom Mittel- und Oberstufenchor unterstützt, wird ein selbst vorbereiteter Gottesdienst in der Buxheimer Pfarrkirche gefeiert. 

 

SCHULABSCHLUSSGOTTESDIENST 

Mit einem Gottesdienst im Schulgarten stellen wir wie in jedem Jahr das Ende des Schuljahres und den Beginn der Sommerferien unter den Segen Gottes. 

 

 

Verantwortlich am Marianum: Gabriele Dietrich-Seitz 

Erreichbar unter: gabriele.seitz@marianum.info